Einführung in die Mechanik fester elastischer Körper und das by Rudolf Girtler

By Rudolf Girtler

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Einführung in die Mechanik fester elastischer Körper und das zugehörige Versuchswesen: Elastizitäts- und Festigkeitslehre PDF

Best german_4 books

Wirtschaftliche Stanztechnik: Beispielsammlung aus der Praxis für die Praxis

Der Mann, der recht zu wirken denkt, mull auf das beste Werkzeug halten. GoETHE (Faust) Es ist das Bestreben eines jeden Stanzfachmannes, das Arbeits verfahren so auszuwahlen und das Werkzeug so zu gestalten, daB bei der Herstellung eines Schnitt-, Stanz-oder Ziehteiles ein optimal hinsicht lich des Werkstoff- und Zeitaufwandes erzielt wird.

Additional info for Einführung in die Mechanik fester elastischer Körper und das zugehörige Versuchswesen: Elastizitäts- und Festigkeitslehre

Sample text

Ften entsprechen, wo die Querkräfte einen endlichen Sprung erleiden. 'Vürde der Balken gleichförmig über seine ganze Länge belastet sein (q kg pro laufenden Meter), so kifnnte die Bedingung d /a = 0 nicht erfüllt werden, da dann, weil Q = q2l _ q x, ala = - q az dx ist.

2m • Für die Darstellung dieser Gleichung wollen wir eine Druckbeanspruchung zugrunde legen (eI negativ). Die Verzerrungsfläche besteht dann aus einem einschaligen und einem zweisehaligen Rotationshyperboloid A, bzw. B (Abb. 13), deren Rotationsachscn in die x-Richtung faJlen, mit gemeim;amem Asymptoten- 40 Grundlagen der Erfahrung und Theorie. kegel C. Nehmen wir zunächst auf der linken Seite der letzten Gleichung das positive Zeichen, so erhalten wir das einschalige Hyperboloid A. Der Schnitt mit der y' z'-Ebene ist ein Kreis mit dem Radius k V m - ej = Pb =Pa.

Die Größe der relativen Verformung beim Bruche kann durch die Größen der dann vorhandenen Verzerrungskomponenten ihren Ausdruck finden. Die statische relative Festigkeit eines Stoffes für einen bestimmten Spannungszustand könnte man sich dadurch erhoben denken, daß man auf die Seitenflächen eines endlichen Würfels aus dem betreffenden Stoffe Kräfte gleichförmig verteilt so wirken ließe, daß pro Flächeneinheit die dem Spannungszustande entsprechenden Totalspannungen erscheinen und diese Kräfte proportional zueinander so lange steigert, bis der Bruch eintritt.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 9 votes